Zur traditionellen Sommertour der Colditzer Kanuten Anfang August nahmen in diesem Jahr sechzehn Wassersportinteressierte teil. Aufgrund des geringen Pegelstand musste die geplante Strecke in Richtung Grimma nach Rochlitz als Start verlegt werden. Dies tat der Stimmung auf dem Wasser der Zwickauer Mulde aber keinen Abbruch. Im Gegenteil, denn ein kleiner Unfall ohne Folgen beim Umtragen am Lastauer Wehr trug zur Erheiterung der Truppe bei. Als das Ende der 14km langen Tour nahte, öffnete Petrus leider seine Schleusen und ergoss sich auf die Teilnehmer dieser Wasserwanderung sodass nun auch der letzte Paddler keine trockenen Sachen mehr hatte. Über einen Gutschein, den der Vizechef des CKSV e.V. Ingo Zyma beim Entenrennen zur diesjährigen Birkenfestregatta gewonnen hatte, konnten sich zwei in Colditz wohnende Flüchtlinge freuen und sich so mit dem nassen Element vertraut machen. Nach dem Trockenlegen der nassen Kleider stärkte man sich bei Roster vom Grill sowie ausreichend Getränken am Lagerfeuer mit Musik aus der Konserve und ließ den Abend gemütlich ausklingen.

Wir möchten schon jetzt einladen zur Sprintregatta am 16.9. von 10-16 Uhr an der Porzellanwerkbrücke mit mehr als 60 Rennen über 200m gegen den Strom von Sportlern aus 10 Vereinen!

Go to top
Template by JoomlaShine