Aktuelles

Alle Informationen zu unserer jährlichen Sprintregatta
finden Sie unter www.colditzer-sprintregatta.de

Zum Saisonabschluss laden wir gemeinsam mit dem  Volleyballverein DJK Colditz e.V. alle Wassersportinteressierten aus Nah und Fern zum traditionellen Abpaddeln in Booten aller Art zwischen Rochlitz und Colditz für Samstag, 21.Oktober um 13.00 Uhr an das Bootshaus ein.

Zunächst wollen wir gemeinsam die 14 km auf unserer Hausstrecke zurücklegen bevor später in der Turnhalle der Sophienschule Gelegenheit zu einem gemeinsamen
Volleyballspiel besteht.
Der Abend klingt später am Bootshaus bei Musik am Lagerfeuer aus. Für Speisen und Getränke ist ebenso gesorgt.

Die Startgebühr inkl. Transport beträgt für 8 Euro pro Person.
Anmeldungen nehmen wir unter der Telefonnummer 0174/3804161 sowie per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern entgegen.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

Beim 11. Skat-Turnier des Colditzer Kanu- und Sportverein e.V. (CKSV) Ende September im Kanuheim wurde nach einjähriger Pause in zwei Serien an drei Tischen um die Platzierungen gespielt.

Am frühen Abend standen die Sieger fest, es gewann Michael Eichler aus Colditz mit 2.682 Punkten vor Jürgen Geissler (Leupahn/2.272) und dem nach der ersten Runde noch Führenden Uwe Döhler (Zettlitz/2.154). Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der Geldpreise und Medaillen!

Wir laden alle Skatfreunde aus Nah und Fern zum diesjährigen Skatturnier für Samstag, 30.09.17 ab 14 Uhr in das Bootshaus ein.

Gespielt werden 2 Serien zu 48 (36) Spiele auf eine Gesamtwertung.
Das Startgeld beträgt 10 €, die Geldpreise richten sich nach der Teilnehmerzahl.

Für Speisen und Getränke ist ausreichend gesorgt.
Anmeldungen nehmen wir unter der Telefonnummer 0174/3804161 sowie per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern entgegen.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

In gut einer Woche ist es wieder einmal soweit, am 16. September ab 10 Uhr startet die diesjährige Sprintregatta.

Diesmal dürfen wir Sportler aus insgesamt 14 Vereinen an der Strecke begrüßen.

Aktuelle Informationen zu den geplanten Rennen finden Sie auf der Regattahomepage unter www.colditzer-sprintregatta.de

Während die Deutschen Kanuten bei der KANU-WM in Tschechien mit sechs Weltmeistertiteln so erfolgreich wie noch nie abschnitten, holten die Colditzer Kanuten Ende August bei der Sommerregatta in Peitz bei Cottbus mit dreimal Gold, zweimal Silber sowie 7 mal Bronze insgesamt zwölf mal Edelmetall aus dem Hälterteich.

Mit 4 Medaillen (1×Gold, 1×Silber, 2×Bronze) schnitt dabei Christiane Hofmann am erfolgreichsten ab. Über ein neues Kuscheltier durften sich unsere Jüngsten Carolin Jenzig (3 Medaillen) und Justin Berger (1 Medaille) als Teilnehmer in den Kükenrennen freuen. Mit Benjamin Kästner (2 Medaillen), Kenny Nürnberger (3 Medaillen) und Ali Nazari (2 Medaillen) kamen alle Kinder mit mindestens einmal Edelmetall in den verschiedenen Boots- und Altersklassen aus Brandenburg zurück. Auch wenn es durch einige verpasste Starts mehrerer Sportler durchaus noch hätte mehr sein können allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und hoffentlich genauso viel Erfolg am 16.9. bei unserer eigenen Regatta.

Zur traditionellen Sommertour der Colditzer Kanuten Anfang August nahmen in diesem Jahr sechzehn Wassersportinteressierte teil. Aufgrund des geringen Pegelstand musste die geplante Strecke in Richtung Grimma nach Rochlitz als Start verlegt werden. Dies tat der Stimmung auf dem Wasser der Zwickauer Mulde aber keinen Abbruch. Im Gegenteil, denn ein kleiner Unfall ohne Folgen beim Umtragen am Lastauer Wehr trug zur Erheiterung der Truppe bei. Als das Ende der 14km langen Tour nahte, öffnete Petrus leider seine Schleusen und ergoss sich auf die Teilnehmer dieser Wasserwanderung sodass nun auch der letzte Paddler keine trockenen Sachen mehr hatte. Über einen Gutschein, den der Vizechef des CKSV e.V. Ingo Zyma beim Entenrennen zur diesjährigen Birkenfestregatta gewonnen hatte, konnten sich zwei in Colditz wohnende Flüchtlinge freuen und sich so mit dem nassen Element vertraut machen. Nach dem Trockenlegen der nassen Kleider stärkte man sich bei Roster vom Grill sowie ausreichend Getränken am Lagerfeuer mit Musik aus der Konserve und ließ den Abend gemütlich ausklingen.

Wir möchten schon jetzt einladen zur Sprintregatta am 16.9. von 10-16 Uhr an der Porzellanwerkbrücke mit mehr als 60 Rennen über 200m gegen den Strom von Sportlern aus 10 Vereinen!