Aktuelles

Alle Informationen zu unserer jährlichen Sprintregatta
finden Sie unter www.colditzer-sprintregatta.de

Zum 17. Mal richtete der Colditzer Kanu- und Sportverein am letzten Apriltag wieder seine traditionelle Birkenfestregatta aus.

Schon vor der offiziellen Eröffnung durch das Böllerschießen der Colditzer Schützengesellschaft sorgte das ausgeliehene Material von Seifenblasenartist Jörg Müller aus Naunhof am Muldeufer vor allem bei den kleinen Gästen für Unterhaltung. Dort hatte zunächst jeder Gast die Möglichkeit sich selbst einmal an den „Riesenseifenblasen“ zu versuchen.

Parallel dazu überbrachte der Musikzug der Feuerwehr Grimma aus Kössern seine musikalischen Grüße und sorgten für Kurzweil am Muldeufer. Das Entenrennen wurde am frühen Abend dann mit 25 Enten von der Brücke aus gestartet, Paddel-Gutscheine gewannen hierbei Jason Wermke (Ente Nr. 54), Leonie (Nr. 88) und Fam. Stoll (Nr. 96). Der Trostpreis für die letzte (lahmste) Ente wäre an Fam. Rotzsch (Nr. 61) gegangen, wenn Sie zur Verleihung am Bootssteg da gewesen wäre. Wir wünschen allen Preisträgern viel Spass bei den anstehenden Paddeltouren!

Bis in die frühen Abendstunden hinein wurde die Hüpfburg des Kreissportbundes Landkreis Leipzig sowie die Murmelbahn rege genutzt.

Für die nötige Stärkung an diesem Tag sorgte neben Grill, Bierzelt und Bierwagen am Ufer auch die Firma Richter aus dem Erzgebirge sowie unser Kanu-Gulasch aus der Kanone.

Guter Tradition folgend hielt man auch in diesem Jahr an bewährten Programmpunkten fest. So startete der 2. Teil des Abendprogramms mit dem beliebten Lampionumzug durch das Stadtzentrum, wie immer begleitet vom Fanfarenzug Westewitz.

Am Muldeufer angekommen hieß es erst einmal warten, warten auf die 1000 Lichter der CKSV-Jugend, die die Mulde somit zum Leuchten brachten. Parallel dazu zeigte der Fanfarenzug Westewitz sein Showprogramm mit einigen neuen Musikstücken. Nach dem Höhenfeuerwerk von den L.E. Fireworks aus Leipzig ging dann das Programm am Ufer mit einem Lagerfeuer zu Ende. Im Festzelt feierte man bei Musik vom Wilbury-Clan aus Illmenau noch bis in die Morgenstunden des Maifeiertags.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitwirkenden, Gästen, Mitgliedern, Verwandten und Bekannten, Nachbarn sowie Sponsoren und Helfern die zum erneuten Gelingen der Regatta beigetragen haben recht herzlich bedanken und laden schon jetzt zu einem kleinen Dankeschön für die Mondscheinfahrt am Samstag, 23.6.18 ab 18 Uhr an das Colditzer Bootshaus ein. In der Woche nach Pfingsten bieten wir für Schul- und Jugendgruppen gern Kennenlernstunden im Bootshaus an und freuen uns auf die ein oder andere Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0174/3804161 !

Während in Colditz die Vorbereitungen für unsere 17. Birkenfestregatta auf Hochtouren liefen beteiligte sich unser Wasserwanderer Ingo Zyma am 50. Schönbacher Straßenlauf.
Dort absolvierte er in diesem Jahr den 8km Waldlauf  und belegte den zweiten Platz in seiner Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch!

Für den 30. April laden wir recht herzlich zur 17. Birkenfestregatta ans Muldeufer ein.

Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:

16.00 Uhr
Schalmaienkapelle Grimma, Händlergasse, Spielstraße, Boathlon, Wasserspiele

18.00 Uhr
Eröffnung mit der Colditzer Schützengesellschaft

19.00 Uhr
Entenrennen

20.00 Uhr
Wilbury Clan Illmenau im Festzelt

20.30 Uhr
Lampionumzug ab Sophienplatz mit Fanfarenzug Westewitz

anschließend am Muldeufer
Fest der 1000 Lichter + Showprogramm Fanfarenzug

21.30 Uhr
Linedancer Eulatal

22.00 Uhr
Höhenfeuerwerk und Lagerfeuer

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

Wenn sich alle Beteiligten einig sind kanns auch mal richtig schnell gehen. Vor ziemlich genau einer Woche stand die Idee im Raum eine Webcam im Bereich des Vereinsgeländes zu platzieren, nun ist sie bereits realisiert.

Bereits seit Donnerstag ist im Bereich Bushaltestelle Sportplatz, unserem Vereinsgelände und Teilen der Promenade  ein kostenfreier WLAN Hotspot verfügbar. Er wird präsentiert von Style Dach Fischer.
Einfach das WLAN Netzwerk "Hotspot-Colditz_free" auswählen.

Am Samstag folgte dann die Webcam, welche nun einen Blick auf die Anlegestelle und Bootssteg am Kanuverein mit Muldenbrücke (Porzellanwerkbrücke) Colditz gewährt.  Diese Webcam befindet sich neben der Technik für den WLAN Hotspot an unserem Vereinsgebäude und wird präsentiert von Maik Pötzsch (Sponsor Webcam) und von Style Dach Fischer (Technik, Internetanbindung).

Wir laden alle Wassersportinteressierten aus Nah und Fern zum traditionellen Anpaddeln in Booten aller Art zwischen Rochlitz und Colditz für Samstag, 07. April um 13.00 Uhr an das Bootshaus ein.

Bereits um 9 Uhr findet an diesem Tag für alle Vereinsmitglieder der Arbeitseinsatz zur Saisonvorbereitung statt.

Die Startgebühr inkl. Transport beträgt für Erwachsene 8 Euro, für Kinder 6 Euro, anschließend klingt der Abend bei Musik am Lagerfeuer aus.

Für Speisen und Getränke ist ebenso gesorgt.

Anmeldungen nehmen wir unter der Telefonnummer 0174/3804161 sowie per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern entgegen.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch

Zur guten Tradition des Sportlerballs gehört es, dass auch die gewürdigt werden, die nicht auf Tartanbahnen, Kegelbahnen, Spielfeldern oder Regattastrecken um Titel wetteifern. Sie sind die Strippenzieher hinter den Kulissen, ohne die kein Wettkampf, kein Trainingsbetrieb oder keine Vereinsarbeit stattfinden würden. Die Ehrenamtlichen in den Sportvereinen des Landkreises Leipzig leisten einen wesentlichen Beitrag für den sportlichen Erfolg der Athleten, lobte auch KSB-Präsident Wolfgang Klinger in der Stadthalle Zwenkau am Samstag vor Ostern. Zu den 17 Geehrten gehörte in diesem Jahr auch der 63jährige Hanno Jerke vom Colditzer Kanu- und Sportverein e.V. (CKSV)!

Hanno ist seit 2005 im drei Jahre zuvor gegründeten Verein. Trotz seiner Schwerbehinderung wurde er von den Mitgliedern gleich voll im Verein integriert. Mehr und mehr übernahm er selbständig die Initiative bei ausstehenden Arbeiten. Beim Wasserwandern im eigenen Boot knüpfte er nationale und internationale Kontakte. Als Verantwortlicher unserer Musikanlage sorgt er bei diversen Vereinsveranstaltungen für den kulturellen Rahmen. Er ist stets zur Stelle wenn Arbeiten am Bootshaus anfallen. Regelmäßig unterstützt er die Aktivitäten beim Bootsverleih des Vereins. Als Zielrichter und Verantwortlicher der Gulaschkanone hilft er auch bei den sportlichen Wettkämpfen. Im Winter hält er sich beim Schwimmtraining im Bad Lausicker RIFF oder beim Bowling bzw. Kegeln einmal monatlich fit. Seine Anwesenheit beim Training ist sehr vorbildlich! Auch bei der am 30. April stattfindenden 17. Birkenfestregatta (Programm folgt in Kürze!) wird er uns wieder tatkräftig zur Seite stehen. Wir danken Hanno für seine bisher geleistete Arbeit und wünschen uns noch viele gemeinsame Jahre im Verein!