Aktuelles

Alle Informationen zu unserer jährlichen Sprintregatta
finden Sie unter www.colditzer-sprintregatta.de

Der Colditzer Kanu- und Sportverein e.V. (CKSV) lud zu seinem 7. Skatturnier am Samstag, 29.09.12 in das Bootshaus Colditz recht herzlich ein. Gespielt wurden 2 Serien a 48 Spiele, Gewinner wurde Skatfreund Eichler aus Colditz.

 

Schon traditionell hat der Colditzer Kanu und Sportverein auch in diesem Jahr wieder seine Birkenfestregatta ausgerichtet. Bereits vor der offiziellen Eröffnung am Sonntagnachmittag nutzte eine Vielzahl von Besuchern die Möglichkeit an der Wasserwandertour Rochlitz – Colditz teilzunehmen.

Gegen 13 Uhr wurde es dann laut am Muldeufer, die Colditzer Schützengesellschaft gab bei strahlendem Sonnenschein den Startschuss für die nun bereits 11. Veranstaltung dieser Art. Hoch hinaus ging es kurze Zeit später für einige Kinder auf der Kletterpalme vom Kreissportbund Landkreis Leipzig, die an beiden Tagen gut besucht war. Dicht umlagert war an beiden Tagen auch der Stand von „Leierkasten Robby“ Ralf Wolske-Böttcher aus unserer Partnerstadt Holzwickede. Er hatte neben seiner Drehorgel, die er scherzhaft als Urgestein des MP3 Players bezeichnet, auch die Buttonpressen wieder im Gepäck. Gern genutzt wurde hier die Möglichkeit, sich vor Ort am Stand einen Button mit einem Foto seiner Wahl fertigen zu lassen.

 

Am Nachmittag startete dann die 1. Stadtmeisterschaft im Boatlon (Paddeln und Schießen), die Markus Kurpjuwait im Rahmen seines FSJ als Lizenzprojekt organisiert hat. Hierbei mussten die 3 Teams, die alle vom CKSV kamen, jeweils eine Runde paddeln, am Schießstand ihr Können unter Beweis stellen und dann nochmals eine Runde aufs Wasser. Zu gewinnen gab es neben den vom Bürgermeister Matthias Schmiedel gestifteten Pokalen auch Geldpreise.

Nach dem Boatlon ging es am Muldeufer musikalisch weiter, die Schalmeienkapelle Großbothen war ebenso wieder dabei wie auch die Musikfreunde Colditz. Im Festzelt sorgte am späten Sonntagnachmittag der Colditzer Turnverein mit seinen Darbietungen für beste Unterhaltung bevor dann bei Musik + Tanz mit der Gruppe „Willbury Clan“ der erste Regattatag zu Ende ging.

Mit Spiel und Spass am und im Wasser begann der 2. Regattatag. Während sich die Eltern bei Roster und Steaks vom Grill stärkten nutzten viele Kinder die Möglichkeit einer Schnupperfahrt im Kanu auf der Mulde. Jedes Boot wurde hierbei von einem Mitglied des Kanuvereins begleitet.

Gegen 18 Uhr brachte dann Cheftrainer Randy Zyma die Enten für das jährliche Entenrennen an den Start. Am Ufer wurde das Wettrennen mit Spannung beobachtet – hoffte doch jeder, dass gerade SEINE Ente ganz vorn landet. Da keine Ente des Dopings überführt werden konnte, folgte kurze Zeit später die Siegerehrung aller Wettbewerbe im Festzelt.

1. Stadtmeisterschaft im Boatlon - die Platzierungen im Einzelnen:

Platz 1 -Team CKSV I
(Tobias Richter/Marco Syre/"Organisator" Markus Kurpjuwait) in 6:17min + 40sec Strafe (Schießfehler) -> 6:57min gesamt

Platz 2 -Team CKSV III
(Silvio Müller/Randy Zyma/Marcus Fleck) in 7:51min + 40sec Strafe (Schießfehler) -> 8:31min gesamt

Platz 3 - Team CKSV II
(Robert Neubert/Antonio Nguenha/René Wilfling) in 8:09min + 70sec Strafe (Schießfehler/Bojenberührg./Auslassen einer Boje) -> 9:19min gesamt

Die 3 schnellsten Enten hatten in diesem Jahr "Grillmeister" Silvio Müller (Platz 1 - Paddelgutschein im Wert von 40€), Julia Prischmann (Platz 2 - Paddelgutschein im Wert von 20€) und Nicole Wiemann (Platz 3 - Paddelgutschein im Wert von 10€, per Telefonkonferenz informiert).

Die lahmste und somit letzte Ente im Ziel war die Nr. 44 von Antonia Beißer aus Colditz, sie erhielt einen Trostpreis.

Weiterhin wurde Antonio Nguenha mit dem „kleinen Muldeflusspferd“ ausgezeichnet.

Mit dem allmählichen Einbruch der Dunkelheit war es dann auch an der Zeit sich auf den Weg in Richtung Sophienplatz zu machen. Hier startete auch diesmal wieder der Lampionumzug durch das Stadtzentrum, wie immer begleitet vom Fanfarenzug Westewitz.

Am Muldeufer übergab dieser das Zepter an Leierkasten Robby der mit seiner Feuerspuckshow das Abendprogramm am Ufer eröffnete. Unter den Augen der zahlreich erschienenen Zuschauer ging in diesem Jahr Florian Beißer bei Robby in die Lehre. Im Anschluss wurde ihm dann der Titel „Freizeit und Hobbyfeuerspucker“ verliehen.

Kurze Zeit später waren dann schon die ersten der 1000 Lichter der CKSV Jugend zu sehen und ließen die Mulde im Lichterglanz erstrahlen. Den Höhepunkt des Abends bildete das abschließende Höhenfeuerwerk der Extraklasse sowie das anschließende Lagerfeuer am Ufer.

Die Bilder zu dieser Veranstaltung sind hier zu finden.


Text: Maik Pötzsch
 

Auch 2012 veranstaltet der CKSV seine traditionelle Birkenfestregatta am Muldenufer.

Für dieses Jahr sind folgende Programmpunkte vorgesehen:

Sonntag, 29. April
10:30 Uhr        Wasserwandertour Rochlitz – Colditz für ALLE ab Bootshaus
13:00 Uhr        Eröffnung durch Colditzer Schützengesellschaft
Händlermeile, Spiel- und Bastelstraße, Schnupperfahrten
13:30 Uhr        Boathlon-Stadtmeisterschaft (Paddeln und Schießen)
16:00 Uhr        Tanzvorführung Colditzer Turnverein e. V.
16:30 Uhr        Chordarbietung der „Musikfreunde Colditz“ 
17:30 Uhr        Schalmeienkapelle Großbothen
20:00 Uhr        Musik + Tanz mit den „Willbury Clan“

Montag, 30. April
ab 15:00 Uhr    Händlermeile, Spiel- und Bastelstraße, Schnupperfahrten
17:00 Uhr        Lieder von und mit Kindergarten-Kindern
18:00 Uhr        Entenrennen auf der Mulde, anschl. Siegerehrungen im Festzelt
ab 20:00 Uhr    Musik u. Tanz im Festzelt mit der Liveband „Linie 4“ 
20:30 Uhr        Lampionumzug ab Sophienplatz mit Fanfarenzug Westewitz
anschl.        Fest der 1000 Lichter auf der Mulde + Showprogramm Fanfaren
und            Höhen-Feuerwerk an der Porzellanwerkbrücke, anschl. Lagerfeuer

Weitere Höhepunkte am Colditzer Bootshaus

Spiel- und Bastelstraße, Knüppelkuchen am Lagerfeuer, Leierkasten-Robby aus Holzwickede, Schnupperfahrten, Bootshausführungen, Kletterpalme, lustige Spiele am + auf dem Wasser etc.
Für das leibliche Wohl bei den Kanuten ist an beiden Tagen reichlich gesorgt!

Am heutigen 8. März feiert der Colditzer Kanu- und Sportverein e.V. sein 10 Jähriges Jubiläum.

Danke an Alle die den Verein in den letzten 10 Jahren mit unterstütz und aufgebaut haben.

Nun hoffen wir auf weitere, hoffentlich erfolgreiche, 10 Jahre und freuen uns über jedes neue Gesicht, dass wir bei uns im Verein oder als Gast zu unseren Veranstaltung begrüßen können.

Der Colditzer Kanu- und Sportverein e.V. lädt zur 1. offenen Stadtmeisterschaft im Boathlon.
Stattfinden soll das Ganze am 29.04.2012 im Rahmen der 11. Birkenfestregatta.
Boathlon kombiniert Boot fahren und Luftgewehr schießen, gefahren wird in 3er-Canadiern.
Die Startgebühr pro Team beträgt bei einer Anmeldung bis zum 15.04. 10€ und danach 15€.
Alle Startergelder werden am Ende als Preisgelder verwendet, die die drei Erstplatzierten erhalten. Außerdem bekommt das erstplatzierte Team den Bürgermeisterpokal.
Wer Lust hat auch ein Team zu stellen, der meldet sich bitte bei Markus Kurpjuwait (Tel.: 0174/8009589 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). 

 

Unser Bootsanlegesteg in Colditz wurde durch das leichte Hochwasser und angeschwemmte Eisschollen stark beschädigt und ist deshalb auf unbestimmte Zeit gesperrt.