13. Sprintregatta in Colditz - diesmal waren erstmals 14 Vereine dabei, Rekord bedeutete dies: Die Colditzer Kanuten holten Mitte September bei der eigenen 13. Colditzer Sprintregatta auf der Heimstrecke mit dreimal Gold, zweimal Silber sowie viermal Bronze insgesamt neun mal Edelmetall aus der Zwickauer Mulde. Trotz der Absage der Markranstädter waren in diesem Jahr auf der 200m Strecke 165 Sportler jeder Altersklasse in über 80 Rennen am Start, erstmals auch im C4 und auf dem Stand-Up-Board.

Hier präsentieren wir euch die Schlusswertung:

Die Sieger 2019 - Glückwunsch an Rotation Dresden!

Platz 1 - TSV Rotation Dresden 1990 e.V. Kanuabt. mit 285 Punkten
Platz 2 - Verein Kanusport Dresden e.V. mit 264 Punkten
Platz 3 - Sächsischer Kanusportverein Mittweida e.V. mit 237 Punkten
...
Platz 6 - Colditzer Kanu- und Sportverein e.V. mit 109 Punkten
...

Mit 3 Medaillen schnitt dabei Jamie Reuter (1×Gold/2×Bronze) bei den Schülern A am erfolgreichsten ab, obwohl er erst seit ein paar Monaten im Boot sitzt. Über ein Überraschungsgeschenk durften sich unsere Jüngsten Sue und Stanley Nürnberger sowie Lennier Kurth als Teilnehmer in den Kükenrennen freuen. Dort zahlte sich auch der Trainingsfleiß und der damit verbundene Paddelwechsel von Lennier aus. Wegen seiner Größe für sein Alter schon vom CKSV-Vorsitzenden R. Zyma prophezeit, überquerte er als erster die Ziellinie und nahm den verdienten Pokal mit nach Hohnbach. So zeitig in seiner Paddelkarriere hatte damit aber noch keiner gerechnet, Glückwunsch an dieser Stelle.

Mit Benjamin Kästner (Silber und Bronze in den Staffeln), Randy Zyma (Gold und Silber bei den Senioren im Mannschaftsboot), Ingo Zyma (Bronze in der Familienstaffel), Joey Reuter (Gold im Schüler-A K2 mit Bruder Jamie), Kenny Nürnberger (Silber in der Junioren-Staffel mit Benjamin) sowie Bianka Kruck (Silber im Senioren-Mix-Vierer mit Partner Randy) und Liane Dathe (Bronze im Damen-Wanderboot) gingen fast alle Colditzer Teilnehmer mit mindestens einmal Edelmetall in den verschiedenen Boots- und Altersklassen von dannen. Die erst seit 2 Wochen trainierende Pia Uhlitzsch erreichte im Wanderbootrennen einen vierten Platz und schrammte leider knapp am Siegerpodest vorbei. Auch wenn es wieder mal durch einige verpasste Starts einiger Sportler durchaus noch hätte mehr sein können allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und hoffentlich genauso viel Erfolg bei den nächsten Regatten und Wettkämpfen im neuen Jahr.
Eine extra Auszeichnung erhielten Tobi Baumann als jüngster Teilnehmer (Bj. 2012) und Klaus Förster (Döbeln) als Ältester (Bj. 1944)! Unser Muldeflusspferd konnte wieder einige neue Sportler im kühlen Nass begrüßen nachdem diese unfreiwillig ihr Arbeitsgerät vorzeitig verlassen mussten, doch auch dafür gab es eine Urkunde und den obligatorischen Kenterorden aus dem Rettungsboot von RettMedic aus Bitterfeld überreicht.

Nochmals allen Helfern und Sponsoren, von denen der Brennstoffhandel Zocher übrigens den Sponsorenpokal zum 3. Mal in Folge gewann, sowie bei Streckensprecher Kai Bielig für die Moderation und bei den Wild-Cats vom Colditzer Turnverein für die Eröffnung vielen Dank!

Die kompletten Ergebnisse stehen zum Download zur Verfügung. Auf der Seite "Regatta-Fotos" wollen wir zukünftig nach und nach alle bekannten Bildergalerien zu unserer Regatta zusammentragen. Reinschauen lohnt sich!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 19. September 2020 zur 14. Colditzer Sprintregatta.

Da die Bereitstellung der kompletten Rennergebnisse dieses Jahr leider noch etwas Zeit in Anspruch nimmt wollen wir Euch hier zumindest schon einmal die Schlusswertung präsentieren:

Die Sieger 2019 - Glückwunsch an Rotation Dresden!

Platz 1 - TSV Rotation Dresden 1990 e.V. Kanuabt. mit 285 Punkten
Platz 2 - Verein Kanusport Dresden e.V. mit 264 Punkten
Platz 3 - Sächsischer Kanusportverein Mittweida e.V. mit 237 Punkten

Platz 4 - Sportgemeinschaft Lauenhain e.V. mit 157 Punkten
Platz 5 - Eisenbahnersportverein Lokomotive Döbeln e.V. mit 148 Punkten
Platz 6 - Colditzer Kanu- und Sportverein e.V. mit 109 Punkten
Platz 7 - Kanuverein Peitz e.V. mit 103 Punkten
Platz 8 - Bornaer Sportverein 91 e. V. Kanuabt. mit 71 Punkten
Platz 9 - Riesaer Wassersportverein e.V. mit 69 Punkten
Platz 10 - Kanuverein Geringswalde e.V. mit 18 Punkten
Platz 11 - Kanusportverein 1928 Flöha e.V. mit 6 Punkten
Platz 12 - SG Leipziger Verkehrsbetriebe e.V. mit 5 Punkten
Platz 13 - Kreissportbund Landkreis Leipzig e.V. mit 4 Punkten
Platz 14 - Sportverein Leisnig 90 e.V., Abt. Kanu mit 4 Punkten

Weitere Informationen folgend in den nächsten Tagen.

Danke an dieser Stelle schon jetzt an alle Teilnehmer sowie die Vielzahl an Sponsoren und Helfern!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Samstag, 19. September 2020 zur 14. Colditzer Sprintregatta.

Das Orgateam "Sprintregatta 2019"

 

 

Im Jahr 2009 war er selbst noch aktiv bei unserer Sprintregatta dabei und nahm letztlich 5 Medaillen mit nach Hause.

Nun, 10 Jahre später könnnen wir Tobias Fischer erneut in Colditz begrüßen. Doch diesmal kommt er keineswegs zum Sammeln von Edelmetall an die Zwickauer Mulde. Bei diesem Besuch steht die Sicherheit im Vordergrund. Er stellt mit seinem Team von RettMedic das nötige Sicherungsboot.

Wie wir aus den letzten Gesprächen erfahren haben, kommt wohl auch schon ein nicht alltäglicher Patient am Samstag mit nach Colditz.
Man munkelt, er will sich seine Wunden nur von Leuten in Zivil versorgen lassen. Das Rot-Gelb der Rettungsdienstkleidung schlägt dem armen Kerl wohl etwas aufs Gemüt.

Wir hoffen auf ein paar mutige Besucher, die sich in der Pause trauen einmal einen Blick in den vor Ort stationierten Rettungswagen riskieren und den armen Kerl verarzten. Dann zeigt er sich vielleicht zum Finale auch mal der Öffentlichkeit.

Am kommenden Samstag kocht im Rahmen unserer 13. Sprintregatta nicht nur das Muldewasser. Auch an Land geht es bereits vor dem ersten Start heiß her.

Zur Eröffnung dürfen wir gegen 9.45 Uhr die Tanzgruppe "Wild Cats" vom Colditzer Turnverein begrüßen.
Zunächst zeigen sie einige Tänze aus ihrem Repertoire bevor dann auch noch etwas "zum mitmachen" folgen soll. Für manchen Sportler vielleicht gleich eine Gelegenheit zur Erwärmung vorm ersten Start.

Wir sind gespannt und freuen uns auf zahlreiche Besucher
Das Team vom CKSV

Sonntag, 1. September, 18 Uhr

Die Wahllokale schließen, die Stimmauszählung zur Landtagswahl beginnt.

Während in den sächsischen Wahllokalen die Stimmauszählung lief ging es in Colditz nicht minder spannend zu. Zeitgleich stand die Meldeeröffnung zur diesjährigen Regatta an.
Auf Grund einiger Herausforderungen bei der Datenübernahme waren wir nicht so schnell  wie die Wahlhelfer in ganz Sachsen, am 4.9. konnte dann bereits die erste Programmfassung an die beteiligten Vereine verteilt werden.

Am kommenden Samstag können wir nun über 160 Sportler aus insgesamt 14 Vereinen in Colditz begrüßen.

Das aktuelle Programm (Stand 4.9. 17 Uhr) steht hier zum Download bereit.

Teamsieger Sprintregatta 2018
 
12. Sprintregatta in Colditz - diesmal waren nur acht Vereine dabei: Während hundert nationale und internationale Kanuten bei der berühmten Regatta im bayerischen Hof um Pokale und Medaillen kämpften, holten die Colditzer Kanuten Mitte September bei der eigenen 12. Colditzer Sprintregatta auf der Heimstrecke mit einmal Gold, achtmal Silber sowie viermal Bronze insgesamt, wie im Vorjahr, dreizehn mal Edelmetall aus der Zwickauer Mulde. Trotz der Absage zweier größerer Vereine waren in diesem Jahr auf der 200m Strecke wie im Vorjahr erneut ca. 140 Sportler jeder Altersklasse am Start.

Mit jeweils 4 Medaillen schnitten dabei Markus Kurpjuwait (1×Gold/3×Silber) in der Leistungsklasse sowie Benjamin Kästner (2×Silber/2×Bronze) in der Jugend am erfolgreichsten ab. Über ein Überraschungsgeschenk durften sich unsere Jüngsten Pascal Kretzschmar (3 Medaillen) und Lennier Kurth (1x Silber) als Teilnehmer in den Kükenrennen freuen. Mit Tobias Richter (2×Silber in der Leistungsklasse) und Ingo Zyma (1x Silber im Wanderboot) sowie Christiane Hofmann (1x Bronze im Schüler-A-Vierer) gingen fast alle Colditzer Teilnehmer mit mindestens einmal Edelmetall in den verschiedenen Boots- und Altersklassen von dannen. Auch wenn es wieder mal durch einige verpasste Starts einiger Sportler durchaus noch hätte mehr sein können allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und hoffentlich genauso viel Erfolg bei den nächsten Regatten und Wettkämpfen im neuen Jahr. Eine extra Auszeichnung erhielten Annabell Geißler von Rotation Dresden als jüngste Teilnehmerin (Bj. 2011) und Klaus Förster (Döbeln) als Ältester (Bj. 1944)! Unser Muldeflußpferd konnte wieder einige neue Sportler im kühlen Nass begrüßen nachdem diese unfreiwillig ihr Arbeitsgerät vorzeitig verlassen mussten, doch auch dafür gab es eine Urkunde und den obligatorischen Kenterorden aus dem Rettungsboot überreicht.
Nochmals allen Helfern und Sponsoren vielen Dank!
 
Die kompletten Ergebnisse stehen zum Download zur Verfügung. Ein recht umfangreiches Fotoalbum kann auf unserer Facebookseite eingesehen werden. An einer Galerie für die Homepage wird derzeit noch gearbeitet.
 

 

Nach Einarbeitung aller Nach- und Ummeldungen haben wir das aktualisierte Programm zum Download bereitgestellt

Es ist hier abrufbar

[pb_row][pb_column span="span12"][pb_text width_unit="%" enable_dropcap="no" appearing_animation="0" ]

Das Programm zur diesjährigen Sprintregatta steht euch ab sofort im Downloadbereich zur Verfügung.

[/pb_text][pb_button el_title="Button 1" button_text="Download" link_type="url" button_type_url="https://www.colditzer-sprintregatta.de/downloads/12-sprintregatta-2018/programm-12-sprintregatta-vom-09-09-18.html" open_in="new_browser" button_alignment="center" button_size="btn-lg" button_color="btn-danger" appearing_animation="0" ][/pb_button][/pb_column][/pb_row]

Ab sofort steht eine aktualisierte Rennliste für unsere diesjährige Sprintregatta im Downloadbereich zur Verfügung.

Änderungen im Überblick:

 

Folgende Rennen wurden gestrichen:

4700 K4 Schüler C mixed 200m
4710 K4 Schüler B mixed 200m
4720 K4 Schüler A mixed 200m
4730 K4 Jugend mixed 200m
4740 K4 Junioren mixed 200m
4750 K4 LK II mixed 200m
4770 K4 Senioren A/B/C mixed 200m

 

Bereits zur Regatta in Döbeln war Werbung für unsere diesjährige Sprintregatta zwischen den Aushängen zu sehen.

Nun haben wir die zugehörige Ausschreibung sowie die Rennliste für euch aufbereitet. Die Unterlagen stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 15. September in Colditz!